HYGIENEKONZEPT / CORONA

BabyCircle bietet Babykurse für Mütter/ Väter mit Babys bis zum ersten Lebensjahr an. Während den Kursen gilt die aktuelle CoronaVO – gültige Fassung ab 28.01.2022.

 

  • Aufgrund der räumlichen Kapazität können pro Kurs 6 feste wiederkehrende Mutter/Vater-Kind-Paare teilnehmen.

  • Im Treppenhaus ist nur eine Person zulässig. Im Eingangs-/ Flurbereich muss nach §2 die Abstandsregeln eingehalten werden. Auf der Toilette darf sich eine Person befinden, auch hier muss auf die Hygiene im Sanitärbereich geachtet werden.

  • Damit keine Warteschlangen /-zeiten entstehen, werden die Teilnehmer darum gebeten, sich zügig in den Kursraum zu begeben und nach Kursende ebenfalls zügig wieder zu verlassen.

 

Die Abstandsregelungen nach §2 sind im Kursraum pro Mutter/Vater-Kind-Paar auf festen Sitzplätzen gewährleistet. Bei Aktivitäten ist ein Mund-Nasen-Schutz (OP-Maske od. FFP2 Maske) zu tragen.

 

Vor Kursbeginn und nach Kursende wird der Raum gelüftet. Während des Kurses sind die Kleinen, nur in Windeln oder Bodys, deswegen ist das Öffnen des Fensters, wenn nur auf Kippstellung möglich. Im Kursraum steht ein mobiler Luftreiniger (Comedes Lavaero 900 - Moderner 5-Stufen Luftreiniger inkl. Aktivkohle, H13-HEPA-Filter und Ionisator | CADR 380m³/h | Luftqualitätssensor (PM2.5)) diese können laut Umweltbundesamt nur eine unterstützende Maßnahme sein, um Aerosole in der Raumluft zu reduzieren, jedoch können weder die AHA-Regeln, noch das Lüften ersetzt werden.

Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) erneut geändert. Die Änderungen treten am 27. Dezember 2021 in Kraft.

 

Kursteilnahme und Zutrittsverbot

Alle Kursteilnehmer werden vor Kursbeginn über die Verhaltens- und Hygieneregeln informiert.

 

Nach Betreten des Gebäudes ist gründliches Händewaschen und Händedesinfizieren erforderlich. Seife, wie Desinfektionsmittel stehen zur Verfügung. Eine Anleitung zum Händewaschen ist in der Toilette zu finden.

 

Auf dem gesamten Gelände und außerhalb des Kursraumes, ist eine Ansammlung zu vermeiden, die Abstandregeln von 1,5 Metern einzuhalten, wenn dies nicht möglich ist, ist ein Mundschutz zu tragen.

Seit dem 28.01.2022 richten sich in Baden-Württemberg die Corona-Maßnahmen nach einem vierstufigen System, das sich nach den Hospitalisierungsinzidenzen orientiert.

 

§ 7 Zutritts- und Teilnahmeverbot

„(1) Soweit durch Regelungen dieser Verordnung oder aufgrund dieser Verordnung ein Zutrittsverbot zu bestimmten Örtlichkeiten oder ein Teilnahmeverbot an bestimmten Aktivitäten gilt, erfasst dies Personen,

1. die in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind,

2. die typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Fieber, trockener Husten, Störung des Geschmacks- oder Geruchssinns, aufweisen.

(https://www.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/dateien/PDF/Coronainfos/210327_7.CoronaVO.pdf ,09.01.2022)

Regelmäßige Reinigung

Oberflächen, die häufig von vielen Personen berührt werden wie Türklingel, Türklinken (Haustüre, WC-Türe, Kursraumtüre), Handlauf der Treppe, Wasserhahn, Toilette und Spülknopf werden vor jedem Kursbeginn gereinigt / desinfiziert.

Die Matte im Kursraum wird nach jedem Kurstag nass gewischt und je nach Bedarf (bei Erbrechen, Muttermilch) sofort desinfiziert.

Nach Kursende werden alle Materialien gereinigt/desinfiziert, je nach deren Material und Handhabung (in Waschmaschine, Spülmaschine). Für den Folgekurs an diesem Tag werden Materialien verwendet, welche an diesem Tag noch nicht genutzt wurden.

 

Reinigung des Sanitärbereiches erfolgt nach dem Kurs. Handtücher werden in der Waschmaschine mit gereinigt.

 

Mit der Anmeldung bestätigt ihr, dass ihr dem Abstands- und Hygienekonzept Folge leistet.